Skifahren in den Dolomiten

Skifahren in den Dolomiten

Ein wunderschöner Urlaub im Schnee

Das Hotel Foresta Moena liegt in einer strategischen und privilegierten Lage für Liebhaber der Dolomiten im Winter.
Skifahren in den Dolomiten
Skifahren in den Dolomiten
 
Lassen Sie sich von Moena, der Fee der Dolomiten, verzaubern!
Nur wenige Kilometer von den Skigebieten des Fassa und Fiemme, können Sie jeden Tag Reiseroute ändern, um die schönsten Skigebiete zu besuchen, die unsere geliebten Berge unterscheiden. In jedem Bereich finden Sie die modernste Skilifte, Pisten für Skifahrer aller Stufen geeignet, Spielplätze auf dem Schnee für Kinder zum Skifahren Einführung und sicherlich gibt es lange Abfahrten auf bestens präparierten Pisten für erfahrene Skifahrer.

In wenigen Minuten können Sie das Skigebiet Ski Area TreValli erreichen: 100 km Pisten in drei Skigebiete, Alpe Lusia, San Pellegrino und Falcade. Sie sind frei, die Skipass zu wählen, die am besten Ihren Bedürfnissen entspricht.
Nur 10 Minuten mit dem Auto ist die Alpe di Lusia Skigebiet zu erreichen, das keine Wünsche offen lässt: Skifahrer, Anfänger, Kinder und Nicht-Skifahrer Strecken mit Schneeschuhen.

Das Foresta Hotel liegt nur 5 Minuten vom Ski-Center Latemar, mit dem Sie zwischen dem Trentino und Südtirol Ski fahren können, 48 km Pisten und 18 Liften, die Predazzo mit Pampeago und Obereggen verbinden.

Die berühmteste Tour durch die Sella Ronda, der bekanntesten Ski-Tour mit einer landschaftlich Strecke von ca. 40 km Innerhalb Pordoi, Sella, Gardena und Campolongo rund das Sellamassiv durch die ladinischen Täler von Fassa, Gardena, Gadertal und Arabba in Veneto. Ein Karussell Pisten, Mittel- oder Oberstufe und die Route kann sicher innerhalb von 5-6 Stunden behandelt werden.

Rosengarten: Skifahren vor dem "König Laurin", auch als "Rosengarten" und der außerordentlichen Vajolettürme bekannt. Von oben können Sie Langkofel, Sella, Marmolada, Sasso Vernale, Costabella, Monzoni und Vallaccia anschauen, in der Ferne die Latemar, Pale di San Martino und Lagorai beobachten.
Sein Name, Ciampedie, bedeutet "Gottes Feld". Das Skigebiet bietet über 13 km Pisten, von Vigo di Fassa mit der Seilbahn und von Pera di Fassa mit einem Doppel-Sessellift erreichbar.

Ausgehend von Pozza di Fassa können Sie mit der Seilbahn Buffaure erreichen, wo Skifahrer und Snowboarder lassen kann Dampf bei etwa 16 km von Spuren aus, die fast alle rot sind. Der Bezirk ist mit dem Skigebiet Ciampac (Canazei) verbunden, damit können Sie in Richtung Belvedere, Col Rodella und Sella Ronda im Dolomiti Superski Karussell fortzusetzen.
 
Warum direkt buchen
Bestpreisgarantie für Direktbuchungen
  • Halbpension nur über die Webseite buchbar.
  • Direkter Kontakt und maßgeschneiderte Angebote.
  • Ladestation für Ihr Elektroauto.
  • Wir sind ganzjährig geöffnet.
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.